Der rätselhafte YOG’TZE-Mord


Spannend und mysteriös zugleich. Krankheit mit Verfolgungswahn oder wirkliche Verfolgung, weil man etwas wusste…? Es wäre ja nicht das erste Mal, dass man Leute geschickt aus dem Weg räumt. Ich weiß es nicht. Hier noch eine (von vielen) Theorien: http://scienceblogs.de/klausis-krypto-kolumne/2015/09/20/yogtze-fall-so-koennte-es-gewesen-sein/?all=1

topperspective

1984 wurde der Lebensmitteltechniker Günther Stoll ermordet. Kurz vor seinem Tod schrieb er das Wort YOGTZE auf einen Zettel. Was das zu bedeuten hat, darüber kursieren eine Menge Spekulationen.

Günther Stoll, ein stellungsloser Lebensmitteltechniker aus Anzhausen, fühlte sich 1984 bereits über einen längeren Zeitraum hin verfolgt. Ohne weitere Präzisierungen sprach er des Öfteren von „denen“, die ihm etwas antun wollten. Am 25. Oktober 1984 rief er in Anwesenheit seiner Ehefrau: „Jetzt geht mir ein Licht auf!“ Anschließend schrieb er die sechs Buchstaben YOGTZE auf einen Zettel. Er strich sie sofort wieder durch.

image

Bild oben: Was bedeutet YOG’TZE? Bisher gibt es keine überzeugende Erklärung

Danach ging Stoll in eine Stammkneipe. Dort brach er zusammen, obwohl er nur wenig getrunken hatte. Um ein Uhr nachts klingelte er bei einer älteren Frau, die ihm als sehr religiös bekannt war. Angesichts der nächtlichen Stunde wies diese ihn ab. Was in den nächsten zwei Stunden…

Ursprünglichen Post anzeigen 318 weitere Wörter

Was Medien verschweigen – Vera F. Birkenbihl


Gefunden auf https://treueundehre.wordpress.com/2016/09/27/was-medien-verschweigen/

Quelle des Videos: https://www.youtube.com/watch?v=fecdplBCCO8

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Vera_F._Birkenbihl

Featured Image -- 27048

Europas erste Niqab-Politikerin | Vollverschleiert in den Wahlkampf! – International – Bild.de


#m8y1

Indira Sinanovic bewirbt sich in der bosnischen Stadt  Zavidovici am 2. Oktober um einen Sitz im Stadtrat, bestreitet ihren Wahlkampf vollverschleiert
Indira Sinanovic bewirbt sich in der bosnischen Stadt Zavidovici am 2. Oktober um einen Sitz im Stadtrat, bestreitet ihren Wahlkampf vollverschleiertFoto: Imago
25.09.2016 – 17:49 Uhr

In Deutschland streitet die Politik über ein Burka-Verbot. In Bosnien könnte Anfang Oktober erstmals eine vollverschleierte Frau eine Wahl gewinnen.

Die Journalistin Indira Sinanovic (Arbeitgeber: der islamische Sender „IML-TV“) kandidiert für den Stadtrat der überwiegend muslimischen 40 000-Einwohner-Stadt Zavidovici.

Die Partei „Stranka demokratske aktivnosti“ (Partei der demokratischen Aktivität, A-SDA) hat sie auf Listenplatz 11 unter 24 Kandidaten der Kommunalwahlen gesetzt.

Die Journalistin arbeitet für das islamische Internetportal „IML-TV“
Die Journalistin arbeitet für das islamische Internetportal „IML-TV“Foto: Imago

Warum sie selbst für ihr Wahlplakat nicht ihren Niqab (Gesichtsschleier) lüften wollte?

Weil sie ihn „seit 25 Jahren“ trage, erklärt sie in einem Interview. Darin nennt sie als politische Ziele die Stärkung der Wirtschaft, die Schaffung von Arbeitsplätzen und das Eintreten für die Interessen von Frauen – „unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit“.

Das Klischee…

Ursprünglichen Post anzeigen 328 weitere Wörter

KREBS mag Weizen – Was sind die Alternativen zu Weizen?


Und dann gibt es auch noch Unterschiede im Mehl bei den Bäckern. Welche die noch mit „normalen, vielleicht auch Bio-“ Mehl backen und welche die mit dem „Industrie-Mehl“ backen. Haben natürlich auch nichts mit dem Ur-Mehl zu tun. Auch hier schmeckt man den Unterschied. Das Bio-Mehl hat wie gesagt natürlich nichts mehr mit dem Ur-Mehl zu tun, aber wenn schon, dann lieber das etwas bessere.

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Brot, Gebäck, Pizza, Pasta – Weizen ist in unserer Nahrung allgegenwärtig.

Kaum jemand weiß, was für ein gesundheitsschädigender Dickmacher das goldgelbe Korn ist. Denn in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Getreide genetisch so verändert, dass es mit dem »Urweizen« nicht mehr viel gemein hat.

gluten-unvertraeglichkeit

Der „neue Weizen“ macht dick, fördert Krebs, Diabetes sowie den Alterungsprozess,
schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut…mehr hier

So schädlich ist Weizen wirklich

Morgens ein Brötchen mit Honig, mittags eine Portion Nudeln als Beilage, zwischendurch ein süßes Stückchen und abends dann noch belegte Brote. So sieht leider die alltägliche Ernährung bei vielen aus. Dass sie sich damit aber keinen Gefallen tun, das wissen die wenigsten. Nicht nur die Menge an Kohlenhydraten ist das Problem, sondern die große Menge Weizen, die konsumiert wird. Was ist an Weizen problematisch? Ist Weizenvollkornbrot gesünder als Weißbrot? Was sind die Alternativen zu Weizen?

Ursprünglichen Post anzeigen 1.964 weitere Wörter

facebook soll Daten von whatsapp-kunden löschen


Kann ich nicht nachvollziehen. Es sind hier wieder doch nur wieder wenige Datenschützer, welche Sturm laufen, während die Lemminge, also die Nutzer, sich doch einen Scheiß drum kümmern und weiter Whatsapp nutzen, als wäre es das geilste und einzige auf dieser schönen Welt.

Ich weiß nicht, ob ich diese Datenschützer bewundern soll, weil sie überhaupt noch ihren Job ernst nehmen und was unternehmen wollen oder ob ich es nur einfach hinnehmen soll, weil es eine Alibifunktion für andere erfüllen soll oder weil es eben einfach nur ihr Job ist, sich mal darum auch zu kümmern?
Eher das Gegenteil ist real doch bei den betroffenen Usern zu sehen. Die scheren sich um solche Dinge doch überhaupt nicht. Es wird mit möglichst allen anderen Usern geteilt, gezeigt, verbreitet, hoch- und runtergeladen, als ob der Weltuntergang bevorstehen würde.
Seit Jahren wird vor Fratzenbuch, Whatsapp & Co. gewarnt, man kennt die Gefahren und bei neuen Lücken und Datenmissbräuchen wird immer noch so getan, als wenn es jezt ein neuer ungeheuerlicher Skandal wäre. Was passiert also? So gesehen doch eher nichts. Auch diese Nachricht (auch dieser Artikel) wird in wenigen Minuten untergehen und spätestens morgen keinen mehr interessieren.

Vieles ist doch allen bekannt und ja auch gewollt; so sehe ich es. Tatsächlich nutzen trotz aller Sicherheitsbedenken doch immer mehr Leute und immer in einem größeren Umfang diese „tollen Apps“ mit ihren Tools und ganzen Möglichkeiten. Es gibt mittlerweile ja sogar sehr viele, viele und wirre Personen, die für ihr Smartphone sogar sterben würden, wenn sie es mal nicht mehr nutzen könnten. Selbst Prominente und bekannte Persönlichkeiten sind sich mittlerweile dafür nicht zu schade und es gibt ja auch diamantenbesetzte Geräte.
Eine bekloppte und irre Welt mit immer mehr Absurditäten und Smombies, welche weiter wächst und was ich nicht verhindern kann.

Sauberer und konsequenter wäre es, wenn die User zu denken anfangen würden, alle dagegen sich auflehnen würden, aber da habe ich bei 80% keine Hoffnung mehr.

Daher kann ich nur sagen: Sollen die von „Fratze“, „Whattse“ & Co. doch mit den ganzen Daten machen, was sie wollen, da die User das mit ihrem Verhalten ja alle so mit absegnen und diese Funktionen ja wollen oder sogar auch gewünscht hatten.

Ist ja auch keiner von den Usern vorher gezwungen worden, diesen Dreck unbedingt zu nutzen oder hatte man naiv geglaubt, alles wäre umsonst und ohne Kleingedrucktes?

Ist doch also alles gut!

Hamburgs oberster Datenschützer Johannes Caspar hat Facebook verboten, Telefonnummern oder andere Daten von WhatsApp-Kunden zu erheben und zu speichern. Die neuen AGB von WhatsApp sehen genau dies vor. Bereits getauschte Daten soll Facebook löschen.

http://www.t-online.de/handy/id_79111816/whatsapp-facebook-soll-daten-von-whatsapp-kunden-loeschen.html

MÜNCHEN SÄUFT UND KOTZT


Alle Jahre, Feste und Maßkrüge wieder…

http://www.muenchenkotzt.de/

Schön gelistet nach Jahren.

Ich habe nichts gegen eine ordentliche, feuchtfröhliche Feier, aber die Gestalten teilweise dort verhalten sich nicht nur, sie sind echt widerlich. Besonders paradox sind für mich die Menschen in den Trachten, welche eine besonders „tolle Figur“ darin dann abgeben.  Irgendwie für Fremde und Touristen überhaupt nicht anziehend; ganz im Gegenteil. Ein paar Bilder wären für mich die absoluten Highlights dafür.

Mich wundert es auch nicht mehr, denn genau solche Leute braucht man, wenn man ein Land in den Abgrund führen möchte: Nicht mehr zum Denken fähig, einfach feiern, asozial benehmen bzw. noch eine Schlägerei anfangen, kotzen und in die Hose scheißen, weiter bis zur Besinnungslosigkeit saufen, umfallen, um dann irgendwann wieder aufzuwachen, damit man zum Dienst bzw. zur Arbeit gehen kann.